Legal Notes

ANGABEN NACH TELEMEDIENGESETZ (TMG) und Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV)

BRL Insolvenz GbR
Sitz der Gesellschaft: Berlin
Steuernummer (Finanzamt Mitte/Tiergarten): 113425853181
Internet: www.brl-insolvenz.de

Vertretungsberechtigte Partner:
Stefan Denkhaus, Friedrich von Kaltenborn-Stachau, Friedemann Schade

Büro Berlin:
Pariser Platz 4a
10117 Berlin
Tel.: +49-30-565556-0
Fax: +49-30-565556-133
E-Mail: insolvenz@brl.de

Büro Hamburg:
Jungfernstieg 30
20354 Hamburg
Tel.: +49-40-35006-188
Fax: +49-40-35006-176
E-Mail:  insolvenz@brl.de
 
Büro Bochum:
Meinolphusstraße 6-10
44789 Bochum
Tel.: +49-234-610688-0
Fax: +49-234-610688-20
 
Büro Dortmund:
Semerteichstraße 54-56
44141 Dortmund
Tel.: +49-231-108771-0
Fax: +49-231-108771-13
 
Büro Hannover:
Gellertstraße 6
30175 Hannover
Tel.: +49-511-5436883-30
Fax: +49-511-5436883-33
E-Mail:  insolvenz@brl.de

Zuständige Aufsichtsbehörden, Zulassung:

Alle in der Gesellschaft tätigen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen sind Mitglieder der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer, Bleichenbrücke 9, 20354 Hamburg oder der Rechtsanwaltskammer Berlin, Littenstraße 9, 10179 Berlin und unterliegen damit auch ihrer Aufsichtspflicht.

Alle in der Gesellschaft tätigen Wirtschaftprüfer und Wirtschaftsprüferinnen sind Mitglieder der Wirtschaftsprüferkammer, Rauchstraße 26, 10787 Berlin und unterliegen damit auch ihrer Aufsichtspflicht.

Alle in der Gesellschaft tätigen Steuerberater und Steuerberaterinnen sind Mitglieder der Steuerberaterkammer Hamburg, Raboisen 32, 20095 Hamburg oder der Steuerberaterkammer Berlin, Wichmannstraße 6, 10787 Berlin und unterliegen damit auch ihrer jeweiligen Aufsichtspflicht.

Die gesetzlichen Berufsbezeichnungen „Rechtsanwalt”, „Wirtschaftsprüfer” oder „Steuerberater” wurden jeweils in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Berufsrechtliche Regelungen:

Der Berufsstand der Rechtsanwälte unterliegt im Wesentlichen den nachfolgenden Regelungen:

Bundesrechtsanwaltsordnung

Bundesgebührenordnung für Rechtsanwälte

Berufsordnung der Rechtsanwälte

Berufregeln der Rechtsanwälte in der Europäischen Gemeinschaft

Fachanwaltsverordnung

Die berufsrechtlichen Regelungen können bei der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) eingesehen werden.

Rechtsanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000 Euro zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO.

Der Berufsstand der Wirtschaftsprüfer unterliegt im Wesentlichen den nachfolgenden Regelungen:

Wirtschaftsprüferordnung

Prüfungsordnung

Berufssatzung der WP/vBP

Verordnung über die Gestaltung des Siegels der Wirtschaftsprüfer etc.

Verordnung über die Berufshaftpflichtversicherung der Wirtschaftsprüfer etc.

Die berufsrechtlichen Regelungen können bei der Wirtschaftsprüferkammer (www.wpk.de) eingesehen werden.

Selbständige Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sind nach der Wirtschaftsprüferordnung (WPO) verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen und aufrechtzuerhalten. Die Einzelheiten ergeben sich insoweit aus § 54 WPO. Die Mindesversicherungssumme für den einzelnen Versicherungsfall muss 1.000.000 Euro betragen.

Der Berufsstand der Steuerberater unterliegt im Wesentlichen den nachfolgenden Regelungen:

Steuerberatungsgesetz

Durchführungsverordnung zum Steuerberatergesetz

Berufsordnung

Steuerberatergebührenverordnung

Diese berufsrechtlichen Regelungen können bei der Bundessteuerberaterkammer (www.bstbk.de) eingesehen werden.

Selbständige Steuerberater und Steuerberatergesellschaften sind nach der Verordnung zur Durchführung der Vorschriften über Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften (DVStB) verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen und aufrechtzuerhalten. Näheres ergibt sich aus § 51 DVStB. Die Mindesversicherungssumme für den einzelnen Versicherungsfall beträgt 250.000 Euro.

Die Berufshaftpflichtversicherung besteht über die HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung AG, Postfach 2127, 30021 Hannover. Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes ist nicht beschränkt.

Allgemeine Informationspflicht nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz - VSBG

Für vermögensrechtliche Streitigkeiten aus einem bestehenden oder beendeten Mandatsverhältnis sind folgende Schlichtungsstellen zuständig:
Rechtsanwälte:
Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft
Neue Grünstraße 17
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater:
Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V.
Straßburger Str. 8 
77694 Kehl
Die Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater der BRL Insolvenz GbR sind grundsätzlich bereit, an Streitbeilegungsverfahren bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft teilzunehmen.

Verantwortliche Redakteure i. S. d. § 7 Abs. 2 TMG:

Rechtsanwälte Friedemann Schade und Friedrich von Kaltenborn-Stachau, Fachanwälte für Insolvenzrecht
BRL Insolvenz GbR
Friedrichstraße 188
10117 Berlin

DISCLAIMER

BRL bemüht sich im Rahmen des Zumutbaren, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. BRL übernimmt jedoch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Website bereitgestellten Informationen. Gleiches gilt auch für die Inhalte externer Websites, auf die diese Site über Hyperlinks direkt oder indirekt verweist und auf die BRL keinen Einfluss hat.
BRL behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung oder Verbreitung der hier bereitgestellten Texte bedarf der vorherigen schriftlichen Genehmigung der im Impressum genannten Personen.
Die Informationen auf dieser Website stellen weder eine Rechts- oder Steuerberatung via Internet dar, noch gelten sie als Aufforderung zur Online-Rechts- oder Steuerberatung.
DATENSCHUTZ
BRL nimmt den Schutz Ihrer Privat- und Persönlichkeitssphäre ernst. Personenbezogene Daten, die Sie uns während des Besuches unserer Website übermitteln, behandeln wir gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz.
Ihre während der Kontaktaufnahme über die Website übermittelten persönlichen Daten nutzen wir nur, um auf Ihre Anfragen zu antworten und um Ihnen Informationen über unsere Leistungen zukommen zu lassen. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter, sofern dies nicht für unsere geschäftliche Tätigkeit erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist. Auch verkaufen wir personenbezogene Daten nicht an Dritte.
Personenbezogene Daten, die Sie uns übermitteln, werden nur so lange gespeichert wie sie benötigt werden, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen diese Daten übermittelt wurden oder solange dies von Gesetzes wegen vorgeschrieben ist.
Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen haben, so wenden Sie sich bitte an insolvenz@brl.de